Entgeltgleichheit für Frauen und Männer in hessischen Betrieben. Überprüfung der Geschlechtergerechtigkeit von Entgeltsystemen

Veranstaltung vom 03. März 2022 zum Anlass des Equal Pay Days

Logo des Hessischen Lohnatlas

Entgeltgleichheit ist in der hessischen Wirtschaft und in der öffentlichen Verwaltung noch nicht erreicht. Ein wichtiger Ansatz zum Aufzeigen der Mechanismen, die zur Entgeltlücke führen, stellen Verfahren zur Überprüfung der Geschlechtergerechtigkeit von Entgeltsystemen dar. Diese können auf der Ebene von Tarifverträgen oder direkt in Betrieben angewandt werden.

Der hessische Sozialpartnerdialog zur Entgeltgleichheit, dem Vertreter*innen der Arbeitgeberverbände und der Gewerkschaften aus den acht größten Branchen in Hessen angehören, hat sich bereits seit 2021 mit einem Überprüfungsverfahren und zwar dem wissenschaftlich entwickelten eg-check-Verfahren auseinandergesetzt. Gewerkschaftliche Vertreter*innen (ngg und ver.di) aus dem hessischen Sozialpartnerdialog zeigten wie das eg-check-Verfahren zur Überprüfung der Geschlechtergerechtigkeit von Tarifverträgen eingesetzt wird. Zudem berichteten drei Betriebe über ihre Erfahrungen bei der Anwendung von eg-check auf ihre betrieblichen Entgeltsysteme und welche Erkenntnisse sie daraus ableiten konnten. Die Vertreter*innen der Arbeitgeberverbände verdeutlichten zudem weitere Facetten der Diskussion um Entgeltgleichheit in hessischen Betrieben.

Das Hessische Ministerium hat nicht nur den hessischen Sozialpartnerdialog zur Entgeltgleichheit ins Leben gerufen, sondern stellt kontinuierlich Informationen über die rechtlichen Rahmenbedingungen und deren Entwicklungen auf der Ebene des Bundes und der EU zur Verfügung. Es steht zudem in Verbindung mit der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, die die Weiterentwicklung und Anwendung des eg-check-Verfahrens unterstützt sowie mit einschlägigen Sachverständigen zur Thematik. Gemeinsam mit dem Institut für Wirtschaft, Arbeit und Kultur (IWAK) der Goethe-Universität wird derzeit eine Aktualisierung und inhaltliche Erweiterung des Hessischen Lohnatlas vorgenommen. Die dritte aktualisierte Ausgabe des Hessischen Lohnatlas wird am 16. Dezember 2022 der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Bei der virtuellen Veranstaltung Entgeltgleichheit für Frauen und Männer in hessischen Betrieben. Überprüfung der Geschlechtergerechtigkeit von Entgeltsystemen am 3. März 2022 wurden viele Beispiele vorgestellt und diskutiert. Im folgenden Programm sind die Beiträge verschiedener Referent*innen verlinkt.